TelefonSeelsorge Duisburg Mülheim Oberhausen


Besuch aus Myanmar

Besuch aus MyanmarEnde August waren zwei junge Frauen aus Myanmar zu Gast in der TelefonSeelsorge Duisburg Mülheim Oberhausen. Sie arbeiten beide in einem Beratungszentrum, was mit Hilfe des YMCA derzeit in Yangon (Rangun ist eine Stadt mit mehr als 5 Millionen Einwohnern) aufgebaut wird. Der Besuch in der Duisburger TelefonSeelsorge entstand auf Anregung von Helmut und Christa Weiss, Pfarrer und Pfarrerin aus Düsseldorf, die den Aufbau der Beratungsarbeit in Yangon unterstützen.

Im Gespräch wurde schnell deutlich, dass die Beratungsarbeit hohe Anforderungen an das Können und die Belastbarkeit der Helferinnen und Helfer stellt. Mit schmaler finanzieller Ausstattung wird Hilfe für Menschen angeboten, die arm, existentiell bedroht und vielfach traumatisiert sind. Für alle Beteiligten ein Drahtseilakt. Aus europäischer Perspektive ist vermutlich ein Verstehen, was Beratungsarbeit in Myanmar bedeutet, nur sehr eingeschränkt möglich.

Wir danken Su und Tazin, dass sie uns das Geschenk ihres Besuches gemacht haben und uns ein wenig Einblick in ihre Welt ermöglicht haben.

 

„Ich bin ganz Ohr“

Neue Mitarbeitende für die TelefonSeelsorge gesucht

24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr stehen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der TelefonSeelsorge Duisburg Mülheim Oberhausen bereit, um ganz Ohr zu sein für die Anliegen von Menschen, die von Sorgen und Krisen heimgesucht werden.

Zur Verstärkung des Teams startet im Frühjahr 2018 ein neuer Kurs. In der einjährigen Ausbildung werden die Ehrenamtlichen für den selbständigen Dienst am Telefon qualifiziert.

Ausbildung und Arbeit werden vorgestellt an einem Informationsabend – zwei Termine stehen zur Auswahl:

Donnerstag,  30.11.2017 oder Montag, 15.01.2018, jeweils 19.00 Uhr im

Haus der Evangelischen Kirche
47051 Duisburg Stadtmitte
Am Burgacker 14-16 (Nähe Live-Saver-Brunnen)

Falls Sie Interesse an der Ausbildung und einer Mitarbeit bei der TelefonSeelsorge haben, informieren Sie sich  hier genauer oder wenden Sie sich an uns:

Sekretariat: Frau Klaudia Kuipers
Telefon: 0203/22657
E-Mail: duisburg@telefonseelsorge.de